Sie sind hier: Startseite » Informationen

Das Wirtshaus im Spessart - Mespelbrunn

Ein echter Filmklassiker des berühmten Regisseurs Kurt Hoffmann machte Liselotte Pulver über Nacht berühmt: "Das Wirtshaus im Spessart"

Noch heute bringt der Spuk-und Geisterstreifen die Zuschauer zum Gruseln. Schloss Mespelbrunn und Umgebung gaben dazu eine schaurig schöne Kulisse ab. Längst ist das Märchenschloss auch deswegen zum Kult-Pilgerort für Cineasten geworden. Doch "Das Wirtshaus im Spessart" beschäftigte nicht nur Filmemacher. Der Schriftsteller Wilhelm Hauff schrieb Anfang des 19. Jahrhunderts den Sagen-Almanach "Das Wirtshaus im Spessart".

Wasserschloss Mespelbrunn
Wasserschloss Mespelbrunn Geöffnet von April - Anfang November

Hat man Glück, verwandelt sich im Sommer am Mespelbrunner "Märchenschloss" der Platz vor dem breiten Wassergraben in ein Räuberlager. Die Schauspielgruppe "Spessartbühne" beweist dann beim Happy End zwischen Räuberhauptmann und Contessa, den Protagonisten aus "Das Wirtshaus im Spessart", ihr meisterhaftes Können.